Schlossumfeld nimmt Gestalt an        -24.04.2021-

Noch sind die Pflasterarbeiten am Eingang zum Park in vollem Gange. Doch Spaziergänger können sich schon jetzt ein Bild davon machen, wie stark  die Fläche aus Betonstein, die sich vom Terheydenhaus bis zum Pulverhäuschen erstreckt, den Charakter des Ortes verändern wird. Sicher ist es noch zu früh, sich ein endgültiges Urteil zu machen. Die Arbeiten sind noch nicht abgeschlossen und die Vegetation hat erst zaghaft eingesetzt. Mit den hier gezeigten Fotos, die die Situation vor dem Beginn der Umgestaltung  und in den vergangenen Tagen zeigt, wollen wir aber einen Diskussionsanstoß geben. 

Was meinen Sie?  Wird die Neugestaltung des Areals rings um das Schloss eine Bereicherung für Moers bringen? Oder wurden hier ohne ausreichende Gründe alter Baumbestand und historische Grünflächen durch eine betonierte Veranstaltungsfläche ersetzt?
Haben Sie Anregungen für Verbesserungen des Eingangsbereiches zum Schlosspark?

 

 

 

BIS AUF WEITERES WERDEN AUFGRUND DER GEFÄHRDUNG DURCH DEN CORONA-VIRUS ALLE VERANSTALTUNGEN UND FAHRTEN DES GMGV ABGESAGT, DAS FÖRDERMASCHINENHAUS SCHACHT IV IST FÜR BESUCHER GESCHLOSSEN!
 

Mitglied im GMGV werden!



Übersicht über die aktuell vom GMGV herausgegebenen oder geförderten Medien: siehe Leitenleiste rechts

Auf das erst kürzlich erschienene Buch '400 Jahre oranische Befestigung von Schloss und Stadt Moers 1620 - 2020' wird besonders hingewiesen!

 

NEU: Virtueller Rundgang durch die Evangelische Stadtkirche Moers

 

Der Grafschafter Museums- und Geschichtsverein in Moers e.V. möchte die Geschichte und Kultur der Grafschaft Moers schützen und erhalten - und das seit 1904. In diesem Jahr gründete Dr. Hermann Boschheidgen den "Verein für Heimatkunde". Seitdem werden vom Verein, der heute "Grafschafter Museums- und Geschichtsverein" heißt, Gegenstände aus dem Alltag und dem Leben der Moerser Bevölkerung zusammengetragen und im Moerser Schloss ausgestellt. Dadurch soll gemeinsam mit der Stadt Moers interessierten Bürgern die Geschichte der Grafschaft und des Altkreises Moers nahegebracht werden.

Als weiterer Schwerpunkt der Vereinstätigkeit kam später die Geschichte des Bergbaus in Form des "Industriedenkmals Rheinpreußen /Schacht IV" hinzu. Das Denkmal und die restaurierte Technik kann im alten Fördermaschinenhaus besichtigt werden. 


Den kulturellen und historischen Wert des Schlossparks stärker bewusst zu machen und zu erhalten ist inzwischen ebenfalls ein Schwerpunkt der Arbeit des GMGV.

 

 

 

 

Start |Satzung | Aktuelles | Kontakt